Willkommen                                              Welcome
Während der Ausstellungseröffnung stehe im auf halber Treppe, bekleidet nur mit einem schwarzem Kunstpelzmantel.Ich begrüße den auf mich zukommendem Besucher, indem ich meine Arme zur Umarmung ausstrecke und dadurch der zugehaltene Mantel leicht aufgeht. Der überraschte Besucher hat nun die Möglichkeit, sich an die nackte, warme Haut zu drücken oder sich der Umarmung zu verweigern. Dabei bewege ich mich stets zwischen Verführung und Nötigung.


In der Ausstellung „Mich auf dich. dicht an dicht“ , Galerie Bernd Kugler, Innsbruck, Österreich


In der Ausstellung „Leibesübungen- vom Tun und Lassen in der Kunst“, Kunsthalle Göppingen




During the opening of the exhibition I stand halfway up the staircase, wearing only a black fake fur coat. I greet visitors coming toward me by stretching my arms out to embrace them. In doing so the closed coat opens slightly. The startled visitor then has the option to either press his or her body against the naked, warm skin or to reject the embrace. Thus, I am always vacillating between seduction and coercion.


On the occasion of the solo show „Mich auf dich. dicht an dicht“ , Galerie Bernd Kugler, Innsbruck,
Austria


On the occasion of the exhibition „Leibesübungen- vom Tun und Lassen in der Kunst“, Kunsthalle
Göppingen, Germany




http://patrycjagerman.de/neu/files/gimgs/30_willkommen-web01.jpg
performance, 60 minutes
http://patrycjagerman.de/neu/files/gimgs/30_willkommen-web04.jpg
http://patrycjagerman.de/neu/files/gimgs/30_willkommen-web05.jpg
http://patrycjagerman.de/neu/files/gimgs/30_willkommen-web03.jpg